Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 2013 in Oberhof

Veröffentlicht: 05.06.2013 von Yves Mutschelknaus Kategorie: WSJ Drucken

Württemberger Delegation erfolgreich bei der DJEM

Ein besonders herausragendes Ergebnis lieferten dabei die Jungs der Altersklasse U14 ab. Patrick Höglauer von den SF Deizisau wurde Deutscher Vizemeister und verbesserte sich dabei um ganze 18 Plätze im Vergleich zu seinem Setzlistenplatz. Er blieb außerdem mit 4 Siegen und 5 Remis im ganzen Turnier ungeschlagen und das alles in seinem ersten U14 Jahr.

Auch Adrian Rausch vom SV Backnang konnte sich von Setzplatz 25 in den Top 10 platzieren und Tobias Schmidt vom SC Tamm rundete das gelungene Württemberger Ergebnis mit seinem Setzplatz 11 ab.

In der U16 gelang Mark Kvetny von den Stuttgarter SF die Wiederholung der beachtlichen Medaille aus seinem ersten U16 Jahr. In der letzten Runde verpasste er nur knapp Silber und damit noch eine Verbesserung sowohl seines Setzplatzes als auch des Vorjahres.

Bei den U16 Mädels spielte Linda Gaßmann vom SC Grunbach (Setzplatz 8) das ganze Turnier um eine Medaille mit und vergab die Chance leider im Bauernendspiel in der letzten Runde. Trotzdem war Platz 6 ein gutes Ergebnis, das im nächsten Jahr in der gleichen Altersklasse sogar noch gesteigert werden kann.

Kräftig das Feld aufgemischt haben auch die U10 Jungs. Bei seinem ersten großen Turnier spielte Alexander Collin von den Schach-Pinguinen Murrhardt als Underdog ganz groß auf. Mit 6 aus 7, bei denen er nur 2 Remis gegen die beiden Topgesetzten abgab, schien ein großer Wurf greifbar nahe. Danach ging ihm im langen Turnier etwas die Puste aus, so dass er am Ende auf seinem Setzplatz 13 einlief. Die nötige Ausdauer bewies dafür sein Vereinskamerad Daniel Merk (Setzplatz 19), der sich mit einem 3/3 Endspurt noch auf Platz 7 vorschieben konnte und damit die Qualifikation für die Europameisterschaft nur hauchdünn verpasste.

Insgesamt konnte das Württemberger Team damit die Erwartungen übertreffen und das gelungene Gesamtergebnis rundete dann noch die Goldmedaille für Christian Gheng von der TSV Schönaich im U25B Turnier ab.

DEM 2013 Gruppenbildoben v. links: Danijel Gibibar, Patrick Höglauer, Leia Lederer, Elisa Zeller, Linda Gaßmann
mitte v. links: Adrian Rausch, Dominik Gheng, David Wendler, Sandra Weber
unten v.links: Lukas Forster, Tobias Schmidt, Alexander Collin, Daniel Merk, Kevin Walter, Simon Degenhard
es fehlen: Mark Kvetny, Karla Reif und Hannah Zell